Leere und Anwesenheit
Zu einigen ortsbezogenen Skulpturen von

Andrea Ostermeyer

C.F. Ploecquet GmbH & Co.

.

Andrea Ostermeyer
Andrea Ostermeyer


Werk

Bei der Textilfirma C. F. Ploucquet ließ Andrea Ostermeyer aus Köln ihre großformatige Plastik "sleeping on your site I " herstellen. Sie besteht aus einem Material, das sich weder für Skulpturen noch für den Einsatz im Freien zu einen scheint: Stoff. Dieses Material, in das sich üblicherweise Menschen hüllen, benutzte die Künstlerin zur Verkleidung einer kahlen Hauswand. Durch das farbige, zu weichen Flächen aufgepolsterte Material wird die triste Betonwand optisch aufgewertet und die Erinnerung an eine alte, fast vergessene Verwendungsweise von Stoff wachgerufen: seine Funktion als Wandverkleidung. Zugleich löst der Gegensatz von Betonwand und Textilverkleidung ein reizvolles Spiel gegensätzlicher Wahrnehmungen und Assoziationen aus: Hart und Weich, Anorganisch und Organisch, Schmücken und Verdecken, Innen und Außen, Vergänglichkeit und Dauer werden wahrnehmbar, ja geradezu körperlich spürbar.


Künstlerin

Biografie

1961 in Lübeck geboren
1983-1989 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig, Meisterschülerin bei HG Prager
1991 Sprengel-Preis für bildende Kunst der Nieder-sächsischen Sparkassenstiftung
1992 Deutscher Künstlerbundpreis des Sparkassen- und Giroverbands
1993 Villa Massimo-Stipendium, Rom
1995 Arbeitsstipendium des Kunstfonds, Bonn
1996 Kunstpreis der Stadt Nordhorn lebt in Köln und Prag

Einzelausstellungen (Auswahl)

1992 Galerie Rabus, Bremen
1993 Galerie MXM, Prag; Räume für neue Kunst, Rolf Hengesbach, Wuppertal; Kunstverein Wolfenbüttel (K)
1994 Galerie Rabus, Bremen; "Salonstücke 1", Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach (K); Ursula-Blickle-Stiftung, Kraichtal (K)
1995 Pubblicita, Villa Massimo (K); Galerie Rabus, Bremen; Galerie Jerbrüggen (mit A. Lieber), Heidelberg
1996 Landesmuseum Mainz; Städtische Galerie Nordhorn (K)
1997 Galerie Rabus (mit U. Wellmann), Bremen; Kunst im Dom, ein Projekt im Braunschweiger Dom, Braunschweig (K); "Neuer Boden für Tessenow", eine Bodenarbeit im Großen Saal des Festspielhauses Hellerau, Dresden (K)
1998 "Sleeping on your site I", eine Arbeit im Ministerium für Bauen und Wohnen, Düsseldorf; "Sleeping on your site II", artothek, Köln; "Sleeping on your site III", Kunstverein Bremerhaven; "Gelb am Horizont", eine Installation im Treppenhaus im Haus der Kultur, Bonn

Ausstellungsbeteiligungen

1989 Preisträger der Villa Romana; Von der Heydt-Museum, Wuppertal
1990 "Forum Junger Kunst", Kunsthalle Kiel; Städtische Galerie Wolfsburg; Museum Bochum
1991 Villa Minimo-Stipendiaten; Kunstverein Hannover (K)
1992 Jahresausstellung des Deutschen Künstlerbundes, Ludwig Forum, Aachen
1993 10 Jahre Kunstpreis Villa Minimo; Kunstverein Hannover; "abstrakt", Deutscher Künstlerbund im Schloß, Dresden
1994 "Schnittstellen", Jubiläumsausstellung im Kunstverein Heidelberg; "prima idea", der Deutsche Künstlerbund im Landesmuseum für Arbeit und Technik, Mannheim
1996 "Wiedersehen", Kunstverein Hannover
1997 "Sleeping on your site I", Realisierung einer Arbeit aus Sympatex im Außenraum, "Werk 97" Bildhauer-symposion Heidenheim (K)
1998 "Plastik akut", Kärtner Landesgalerie, Klagenfurt